Ambulante Rehabilitation

 

Die am­bu­lan­te berufsbegleitende Re­ha­bi­li­ta­ti­on ist ge­eig­net für al­ko­hol- und me­di­ka­men­ten­ab­hän­gi­ge oder mehr­fach ab­hän­gi­ge Frau­en und Män­ner ab dem voll­ende­ten 18. Le­bens­jahr nach er­folg­ter Mo­ti­va­tions- und Ent­gif­tungs­be­hand­lung mit an­schlie­ßen­der Ab­sti­nenz.

 

Die­ses Re­ha­bi­li­ta­ti­ons­an­ge­bot rich­tet sich be­son­ders dann an Sie, wenn Sie in einem fes­ten Ar­beits­ver­hält­nis ste­hen, eine am­bu­lan­te Re­ha­bi­li­ta­ti­on zur Er­rei­chung einer dau­er­haf­ten Ab­sti­nenz aus­reicht und eine sta­tio­nä­re oder ganz­tä­gig am­bu­lan­te Re­ha­bi­li­ta­ti­on nicht notwendig ist.

 

Die Dauer der ambulanten Rehabilitation be­trägt in der Regel 6 Mo­na­te. Sie neh­men wöchentlich an einem Ein­zel­ge­spräch von 50 Mi­nu­ten und einem Grup­pen­ge­spräch von 100 Mi­nu­ten teil. Au­ßer­dem haben Sie die Mög­lich­keit, ma­xi­mal vier Ein­zel- oder Grup­pen­ge­sprä­che für An­ge­hö­ri­ge wahr­zu­neh­men.

 

Falls Sie sich für die ambulante berufsbegleitende Rehabilitation interessieren oder schon eine Kostenzusage dafür haben, ist es sinnvoll, ein Vor­ge­spräch zu vereinbaren (Tel. 0391 8104-0).

 
Aktuelles   Anfahrt   Impressum   Datenschutz   Home