Adaption


Die Ad­ap­ti­on ist Teil der me­di­zi­ni­schen Re­ha­bi­li­ta­ti­on und die Fort­set­zung des in einer sta­tio­nä­ren Ent­wöh­nungs­be­hand­lung be­gon­ne­nen Re­ha­bi­li­ta­ti­ons­pro­zes­ses und stellt einen Über­gang in ein ei­gen­stän­di­ges Leben dar. Die Ad­ap­ti­on ist ge­eig­net für Re­ha­bi­litan­den in noch un­si­che­rer so­zia­ler Si­tua­ti­on - zum Bei­spiel ohne ei­ge­ne Woh­nung, ohne fes­tes Ar­beits­ver­hält­nis, ohne un­ter­stüt­zen­de Fa­mi­lie oder Part­ner­schaft - und/oder die Re­ha­bi­li­ta­ti­ons­zie­le der sta­tio­nä­ren Be­hand­lung sind nur teil­wei­se er­reicht wor­den und die Zu­ver­sicht, ab­sti­nent leben zu kön­nen, ist ge­ring.


Die 16 Be­hand­lungs­plät­ze be­fin­den sich in einem separaten Wohnhaus in der Ber­li­ner Ch­aus­see, di­rekt ge­gen­über der Kli­nik. Dort wer­den Wohn­grup­pen mit drei bis vier Per­so­nen ge­bil­det. Jede Woh­nung hat zur ge­mein­sa­men Nut­zung ein Wohn­zim­mer, Ba­de­zim­mer und eine Küche. Die Re­ha­bi­litan­den der Ad­ap­ti­on wer­den von zwei Grup­pen­the­ra­peu­ten be­treut.


Auf­ge­nom­men wer­den al­ko­hol-, me­di­ka­men­ten- und dro­gen­ab­hän­gi­ge Re­ha­bi­litan­den sowie auch Po­ly­to­xi­ko­ma­ne und pa­tho­lo­gi­sche Glück­spie­ler, die er­folg­reich eine sta­tio­nä­re Ent­wöh­nungs­be­hand­lung ab­sol­viert haben.


Wenn möglich sollten Sie mit uns ein Vorgespräch und eine Besichtigung vereinbaren.


Als Rehabilitand in der Adaption ge­stal­ten Sie selbständig Ihren All­tag be­züg­lich Ein­kau­fens, Zu­be­rei­tung von Mahl­zei­ten, Rei­ni­gung des Wohn­rau­mes und der Wä­sche. Nach einer Vor­be­rei­tungs­pha­se gehen Sie in eine ex­ter­ne berufliche Belastungserprobung im Sine eines Praktikums ent­spre­chend Ihren Fä­hig­kei­ten, ihrer Aus­bil­dung und den Empfehlungen aus der stationären Rehabilitation.


Ziel der Adaption ist die Überprüfung und Wie­der­her­stel­lung so­zia­ler Kom­pe­ten­zen zur eigenständigen Lebensführung und der Er­werbs­fä­hig­keit unter rea­len Le­bens- und Ar­beits­be­din­gun­gen sowie die Stabilisierung der Ab­sti­nenz.



 
Aktuelles   Anfahrt   Impressum   Datenschutz   Home